Die Schergen
Geschrieben von Avantenor   
Mittwoch, 2. Mai 2007
Beitragsinhalt
Die Schergen
Herbeirufung
Einsatzmöglichkeiten

Herbeirufung

Schergen können an speziellen Respawn-Punkten in den Farben des jeweiligen Schergentyps herbeigerufen werden. Dafür benötigt Ihr Lebensenergie, die ihr von gefallenen Gegnern und Lebewesen (z. B. Schafe) erhaltet. Für jede Gruppe Minions benötigt Ihr jedoch eine spezielle Art von Lebensenergie (s. o.). Während für die braunen Schergen also noch die Lebensenergie von Schafen ausreicht, braucht es für die roten Feuer-Schergen die Lebensenergie von Feuerinsekten, usw.

Um einen Schergen aus einem der Schergenreservoirs zu erhalten, visiert das Reservoir mit der Umschalt-Taste (Shift) an und drückt die rechte Maustaste (Herrufen). Ihr könnt sie auch wieder zurückschicken, indem Ihr die linken Maustaste gedrückt haltet. Dieses Prinzip gilt für alle im folgenden erklärten Steuerungsbefehle. Linke Maustaste schickt weg vom Overlord, rechte Maustaste holt zum Overlord zurück.

Interessant zu wissen: Das Spiel ruft automatisch die stärksten verbliebenen Schergen als erste aus dem Pool heraus und schickt die Schwächsten als erstes wieder zurück (oder in die Opferungsaltäre).


Steuerung der Schergen

Es gibt zwei Methoden, Eure Schergen zu steuern. Entweder ihr schickt die Schergen mit einer gebieterischen Geste ins Feld (Aussenden) und sie attackieren selbststänig alles, was im Wege steht oder kaputtgeschlagen werden kann. Zum großräumigen Plündern und brandschatzen lässt man einfach den Mob frei und erfreut sich an der antransportierten Beute.
Oder aber Ihr übernehmt kurzzeitig selbst die Kontrolle über die Horde und lenkt den geifernden Mob in der Direktsteuerung durch die Landschaft. In der XBox-Version verwendet Ihr dafür den zweiten Analog-Stick, auf dem PC die Maus bei gleichzeitig gedrückter Rechter und Linker Maustaste. Dieser Steuerungsbefehl ist recht wichtig, gelangen Eure Schergen doch über schmale Brücken und und ihre verschiedenen Resistenzen / Fähigkeiten doch an Orte, wo Ihr als Overlord niemals einen Schritt hinsetzen könntet - Traurig aber wahr, Ihr seid (noch) nicht allmächtig. Treffen die Schergen auf Gegner, dann stürzen sie sich auch hierbei selbsständig auf ihn.

Hinweis: Overlord unterstützt für PC ausdrücklich Gamepads. Wenn Ihr Probleme mit der Direktsteuerung habt, schließt evtl. ein Gamepad an. Der originale XBox360-Controller lässt sich ebenfalls an den PC anschließen.

Ein weiterer, relativ wichtiger Befehl ist das Setzen von Sammelpunkten. Ihr legt damit eine Position fest, an der sich Eure Schergen versammeln und nicht vom Fleck rühren, es sei denn, sie werden angegriffen. Das ist z. B. für die grünen Schergen wichtig, da sie sich auf diese Weise tarnen und für vorbeiziehende Gegner unsichtbar werden. Sie überfallen sie dann aus dem Hinterhalt und richten so mehr Schaden an. Aber auch roter Feuerwerfer können so aus sicherer Distanz die Gegner beharken.

Um Eure Schergen besser dirigieren zu können, könnt Ihr sie auch jeweils nach Rasse getrennt selektieren und befehligen. Nutzt dafür das Mausrad, um die entsprechende Farbe auszuwählen, oder die Tasten ^, 1, 2, 3, 4.




Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 6. Januar 2009 )
 
< Zurück   Weiter >
© 2017 www.overlord-game.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.