Overlord Minions
Geschrieben von Timiursa   
Montag, 6. April 2009
In Overlord Minions ist der Spieler selbst der Overlord und kommandiert seine Schergen direkt über den berührungsempfindlichen Bildschirm des Nintendo DS. Mit Hilfe des Schergen-Lehrmeisters Gnarl müssen knifflige Puzzles bewältigt und Gegner bezwungen werden, die den richtigen Einsatz der besonderen Fähigkeiten der vier Schergen verlangen. Das Ziel: Silas, den Anführer eines neuen Kults, bei seinem Versuch aufzuhalten, einen mächtigen Drachen wiederzubeleben und so die Schreckensherrschaft des Overlords zu gefährden.
 
Das Schergen-Sonderkommando:
 
  • Gunther: Ein brauner Scherge und tapferer Kämpfer, mutig, willenlos und etwas dumm.
  • Brutus: Ein roter Scherge, der im wahrsten Sinne des Wortes Feuer und Flamme für mächtige Distanzangriffe ist.
  • Stinker: Ein grüner Scherge, dessen Name Programm ist – seine giftigen Rülpser legen jeden Gegner schachmatt und sind leicht entflammbar.
  • Sepp: Ein blauer Scherge und der Schamane der Einheit. Mit seinen magischen Kräften kann er seine drei Mitstreiter heilen und ihre Kräfte verstärken.
 
Ob sie gemeinsam in den Kampf ziehen und ihre unterschiedlichen Angriffe kombinieren oder ihre Fähigkeiten zum Lösen komplizierter Rätsel einsetzen: Gunther, Brutus, Stinker und Sepp helfen dem Spieler stets, seine fiesesten Pläne zu verwirklichen.
 
Mutierte Schafe, Ziegen, Spinnen, Zwerge, Trolle, Skorpione oder Elben: Niemand wird sich dem Spieler und seinem Schergen-Sonderkommando in den Weg stellen können, wenn sie in Overlord Minions diesen Juni exklusiv für Nintendo DS für Chaos sorgen.
Letzte Aktualisierung ( Montag, 6. April 2009 )
 
< Zurück   Weiter >
© 2017 www.overlord-game.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.